Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts des Drogenhandels

#Luckenwalde – Montag, 08.06.2020 – 

Quelle: Polizeidirektion West

Drei Männer im Alter von 43,42 und 34 Jahren aus Luckenwalde, stehen seit längerer Zeit unter Verdacht, gewerbsmäßig mit Drogen zu handeln. Die Kriminalpolizei der Inspektion Teltow-Fläming realisierte am vergangenen Montag mehrere Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichtes Potsdam, bei denen Ermittler in drei Wohnungen und auf einem Gartengrundstück in Luckenwalde chemische Drogen, Cannabispflanzen, Testosteronampullen sowie mehrere Gegenstände auffanden, die dem Waffengesetz unterliegen und für die keine Besitzberechtigungen vorgelegt werden konnten. Die Beweisstücke wurden für das weitere Verfahren sichergestellt und die drei Tatverdächtigen nach Abschluss der operativen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz dauern weiter an.

%d Bloggern gefällt das: