#Kyritz – Atemtest nicht geschafft

Am Donnerstag gegen 17.20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Lellichower Chaussee im Ortsteil Lellichow einen Lkw VW (Kleintransporter) und dessen 57-jährigen Fahrer aus dem Kyritzer Bereich. Dabei nahmen die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes wahr und führten einen Test durch. Dieser ergab einen Wert von 1,02 Promille. Der Fahrzeugführer wurde daraufhin in das Polizeirevier Kyritz gebracht, um hier einen gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest durchzuführen. Der 57-Jährige schaffte es nicht, diesen Test zu vollziehen und musste somit in ein Krankenhaus zur Blutprobenentnahme gebracht werden. Hier erfolgte ein erneuter Atemalkoholtest, welcher 1,19 Promille ergab. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Nach der Blutentnahme wurde dem 57-Jährigen die Weiterfahrt untersagt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: