Werbeanzeigen

L 17 – Fahrzeugführer nach Unfall eingeklemmt

L 17, zwischen Strodehne und Rhinow – Sonntag, 26.05.2019, 14:00 Uhr – 

 Am Sonntag, den 26.05.2019 kam es gegen 14:00 Uhr auf der L 17 zwischen Strodehen und Rhinow zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 87-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Aus bislang unbekannter Ursache kam ein Pkw der Marke Toyota nach links von der Fahrbahn ab, streifte dort zwei Straßenbäume, überfuhr einen Leitpfosten und schleuderte dann wieder auf die Fahrbahn zurück, wo er dann zum Stillstand kam. Der 87-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Er musste mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden und wurde sodann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Der Toyota war nach der Kollision mit den Straßenbäumen nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: