L 25 – Schwerer Verkehrsunfall

Am Samstagnachmittag erhielt die Polizei einen Notruf zu einem Verkehrsunfall auf der L 25 hinter der Ortslage Güstow. Das Bild was sich den Einsatzkräften geboten hat war ein verheerendes.

Ein Pkw aus der Uckermark hatte sich mehrfach überschlagen und blieb auf dem Dach liegen.

4 der 5 Insassen konnten unter der Hilfe von Ersthelfern das Fahrzeug verlassen. Der eingeklemmte 44 jährige Fahrer musste durch die Feuerwehr befreit werden. Dieser und seine mit im Fahrzeug befindliche 12 jährige Tochter wurden mittels zwei Rettungshubschraubern von der Unfallstelle nach Berlin geflogen.

Die Beifahrerin und ihre zwei weiteren Kinder wurden mittels Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Bei der vorläufig festgestellten Unfallursache, handelt es sich um einen Fehler beim Überholen und einem plötzlichen Wiedereinordnen, wobei der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hat.

Er prallte zunächst gegen einen Straßenbaum und überschlug sich mehrfach. Der Motor wurde aus dem Fahrzeug gerissen und lag 25m hinter der Unfallstelle auf dem angrenzenden Feld.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Auch wird derzeit geprüft, ob der Fahrer unter Einwirkung von Alkohol stand.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: