Ladendieb gestellt

#Oranienburg – In einen Trolley steckte sich gestern gegen 16.40 Uhr ein 34-jähriger Mann (russ. Föderation) in einem Supermarkt in der Friedensstraße mehrere Schokoladenpackungen und Bekleidungsstücke ein. Da er an der Kasse dafür nicht bezahlte (etwa 200 Euro), wurde er von einem Mitarbeiter angesprochen. Hinzugerufenen Polizeibeamte überprüften die Daten des Mannes und stellten fest, dass er in den letzten Monaten etwa 40 Mal gestohlen hatte und nahmen den 34-Jährigen vorläufig fest. Die Waren musste er zurückgeben und er erhielt Hausverbot für ein Jahr. Nachdem der Mann mithilfe eines Dolmetschers rechtliches Gehör erhalten hatte, kam er wieder frei.

%d Bloggern gefällt das: