Ladendiebstahl

#Potsdam, Nördliche Innenstadt, Brandenburger Straße –
Dienstag, 15.09.2020, 16:10 Uhr –
Durch einen Mitarbeiter eines Geschäftes wurde der Polizei ein Ladendieb gemeldet, den sie auf frischer Tat ertappt und festgehalten haben. Der 43-jährige Tatverdächtige hatte Waren in einem Gesamtwert von ca. 250 Euro entwendet. Polizeibeamte fanden dann, im Rahmen der Durchsuchung weitere verpackte Gegenstände in seinem Rucksack auf. Eine Nachermittlung ergab, dass die restlich aufgefundenen Sachen aus einem Geschäft aus den Bahnhofspassagen stammen. Ob die Sachen tatsächlich dort entwendet wurden, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Weiterhin stand der Tatverdächtige zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme mit 2,22 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Der 43-Jährige hat keinen festen Wohnsitz und wurde daher in Polizeigewahrsam genommen. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.
%d Bloggern gefällt das: