Lagerhalle ausgebrannt

#Borkheide, Hans-Grade-Weg – 

Sonntag, 04. Juli 2021, 12:30 Uhr – 

Die Polizei wurde am frühen Sonntagnachmittag über den Brand einer Lagerhalle am Hans-Grade-Platz in Borkheide informiert. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand eine zirka 20×30 Meter große Lagerhalle in Vollbrand. Durch einen massiven Kräfteeinsatz der Freiwilligen Feuerwehren konnte der Brand binnen weniger Minuten unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf benachbarte Produktionshallen verhindert werden. In der betroffenen Halle lagerten keine Werkstoffe für den Fertigungsprozess, sondern wurde ausschließlich als Garage für Gabelstapler und Geräte für die Grünanalgenpflege genutzt. Personen waren während des Brandes nicht gefährdet. Im Rahmen polizeilicher Umfeldermittlungen wurde außerdem bekannt, dass Unbekannte zuvor auf dem Firmengelände Fensterscheiben eingeschlagen und zwei kleine Container umgeworfen haben. Im Laufe des Nachmittags meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und gab Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen, der mit schweren Brandverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Kriminalpolizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. Kriminaltechniker werden in Kürzen den Brandort nach Spuren untersuchen. Die Ermittlungen dazu dauern an. Der Sachschaden wird vorerst auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: