Land unterstützt SC Potsdam bei Kauf eines Bobs für Olympiasiegerin Lisa Buckwitz

Schneller Schlitten mit Brandenburg-Logo: Land unterstützt SC Potsdam bei Kauf eines Bobs für Olympiasiegerin Lisa Buckwitz

Ministerpräsident Dietmar Woidke und Sportministerin Britta Ernst unterstützen die weitere Karriere von Bob-Olympiasiegerin Lisa Buckwitz. Ihr Heimatverein SC Potsdam hat 25.000 Euro aus Lottomitteln für den Kauf eines Monobobs erhalten. Das Geld stellten Woidke und Ernst je zur Hälfte aus Ihren Lottobudgets bereit. Das Beherrschen eines Monobobs ist Voraussetzung für die Teilnahme an den nächsten Olympischen Spielen im kommenden Winter in Chinas Hauptstadt Peking.

Die 26 Jahre alte Lisa Buckwitz lebt in Schöneiche. Sie wird derzeit als Nachwuchskader des „Bob- und Schlittenverbandes Deutschland“ (BSD) geführt. Bei den Olympischen Spielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang gewann sie als Anschieberin im Zweier-Bob mit Pilotin Mariama Jamanka überraschend Gold. Danach schulte sie um und wurde selbst Pilotin. In der Saison 2020/2021gewann sie den Europacup und wurde Vize-Juniorenweltmeisterin. Um als Pilotin die Berechtigung für einen Start bei den Olympischen Spielen zu erarbeiten, braucht die Sportsoldatin der Bundeswehr den neuen Monobob, der aber auch anderen Athleten zur Verfügung stehen wird. Der SC Potsdam hat den Schlitten inzwischen produzieren und für das Sommertraining mit Rollen ausstatten lassen. Mit dem Bob macht Lisa Buckwitz Werbung für Brandenburg: Der Schlitten trägt das Landeslogo.

Woidke: „Ich freue mich, dass wir den SC Potsdam erneut dabei unterstützen konnten, bestmögliche Trainingsbedingungen für seine Bobsportler zu schaffen. Lisa Buckwitz ist eine der größten Hoffnungsträgerinnen im deutschen Bobsport und mit dem neuen Schlitten samt Brandenburg-Logo wird sie eine der schnellsten Botschafterinnen unseres Landes.“

Ernst: „Das Sportland Brandenburg hat ein besonderes Interesse daran, die Vorbereitung von Athletinnen und Athleten auf internationale Wettkämpfe zu unterstützen. Für Lisa Buckwitz ist der neue Monobob das wichtigste Trainingsgerät, um sich als Pilotin in der Weltspitze zu etablieren. Ich bin froh, dass wir diese Anschaffung für das zielgerichtete Training am Olympiastützpunkt Potsdam fördern konnten.“

Der SC Potsdam hat bereits zahlreiche erfolgreiche Bobsportler hervorgebracht. Der ehemalige Potsdamer Anschieber Kevin Kuske ist der erfolgreichste Bobsportler bei Olympischen Winterspielen. Auch zum aktuellen Olympiakader des BSD gehören mit Deborah Levi und Eric Franke zwei Anschieber des SC Potsdam.

%d Bloggern gefällt das: