Landesweiter Abi-Durchschnitt erneut bei 2,3

Die landesweite Abitur-Durchschnittsnote beträgt – wie in den Vorjahren – 2,3. Von den insgesamt 9.575 zur Prüfung angetretenen Schülerinnen und Schüler haben 9.023 das Abitur erfolgreich bestanden (95,45 Prozent).

Die schriftlichen Abiturprüfungen wurden im Land Brandenburg im April und Mai 2020 durchgeführt; in zehn Fächern zentral, davon in den vier Fächern Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik unter Nutzung des gemeinsamen Abipools mit Berlin. Pandemiebedingt galten in diesem Schuljahr besondere Hygieneregeln und ein Abstandgebot. Durchschnittlich nahmen zwischen 97,5 und 99 Prozent aller zu den Haupt- und Nachschreibeterminen angemeldeten Schüler an den Prüfungen teil.

Bildungsministerin Britta Ernst: „Ich freue mich sehr, dass unter den Rahmenbedingungen 2020 die Leistungen der Schülerinnen und Schüler konstant geblieben sind. Besten Dank an die Schulleitungen und Lehrkräfte sowie natürlich an die Schülerinnen und Schüler, dass sie alle die diesjährigen Abiturprüfungen unter den besonderen Bedingungen so gut gemeistert haben. Das ist ein großer Erfolg, über den wir uns gemeinsam freuen können.“

Die Gesamtergebnisse im Abitur 2020 weichen nicht von den Ergebnissen der Vorjahre ab. Damit zeigt sich, dass die Schülerinnen und Schüler durch die Lehrkräfte gut auf das Abitur vorbereitet worden sind, aber auch die Schülerinnen und Schüler die Zeit genutzt haben, um sich selbstständig und eigenverantwortlich auf ihre Abiturprüfung vorzubereiten.

Schuljahr Schülerzahl Durchschnittsnote
gesamt zugelassen angetreten bestanden bestanden
abs. in %
2019/2020 9.575 9.458 9.453 9.023 95,45 2,3
2018/2019 9.890 9.746 9.729 9.262 95,20 2,3
2017/2018 10.422 10.217 10.177 9.733 95,64 2,3
2016/2017 10.345 10.175 10.151 9.735 95,90 2,3
2015/2016 9.144 9.007 8.988 8.597 95,65 2,3

231 brandenburgische Abiturientinnen und Abiturienten haben im zurückliegenden Schuljahr 2019/20 ihr Abitur mit der Traumnote 1,0 bestanden.

Schuljahr Anzahl Anteil
2019/2020 231 2,56
2018/2019 226 2,44
2017/2018 237 2,44
2016/2017 236 2,42
2015/2016 227 2,64
2014/2015 176 2,18

 

Ergebnisse in den zentral geprüften Fächern

  1. Mathematik, Deutsch und Englisch (Französisch)
SJ davon Teilnahme an Prüfung im Fach:
MA (gesamt) DE EN
TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittel-wert TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittel-wert TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittelwert
2019/
2020
52,7 9,7 6,1 75,5 9,9 8,8 72,9 10,2 9,4
2018/
2019
56,3 9,8 6,6 75,4 10,0 8,6 69,8 10,2 9,5
2017/
2018
59,8 9,8 6,7 75,8 9,9 8,9 66,9 10,2 9,3

In diesen drei Fächern werden Aufgaben aus dem länderübergreifenden Pool eingesetzt. Im Fach Mathematik ist ein hoher Anteil der Poolaufgaben verwendet worden.

 

  1. Naturwissenschaftliche Fächer
SJ davon Teilnahme an Prüfung im Fach:
BIO CH PH
TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittel-wert TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittel-wert TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittelwert
2019/
2020
37,2 9,9 8,2 2,3 11,1 9,0 5,0 11,0 8,6
2018/
2019
36,0 9,9 8,2 2,0 11,4 9,2 4,9 11,3 8,9
2017/
2018
34,5 9,8 8,1 2,1 10,8 8,0 4,6 11,3 9,5

  1. gesellschaftliche Fächer
SJ davon Teilnahme an Prüfung im Fach:
GE GEO PB
TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittel-wert TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittel-wert TN

in %

MW

Q-Phase

Fachprüf-mittelwert  
2019/
2020
12,9 10,5 9,2 15,9 10,2 9,1 3,3 11,0 9,2  
2018/
2019
12,8 10,4 8,7 15,9 10,3 9,4 3,7 10,5 8,7  
2017/-2018 13,3 10,4 9,0 16,1 10,1 9,2 4,2 10,6 9,2  
 

%d Bloggern gefällt das: