Landkreis Dahme-Spreewald: Ausstellung „Malerei – Landschaft, Städtebilder“ wird eröffnet

Kunst-Ausstellung „Malerei – Landschaft, Städtebilder“ wird eröffnet

Dankwart Kühn zeigt Bilder von Oktober 2019 bis Januar 2020 im Landratsamt

 

Die Ausstellung „Malerei – Landschaft, Städtebilder des Künstlers Dankwart Kühn wird am Mittwoch, 02. Oktober 2019, um 17 Uhr feierlich in der „Horizontalen Galerie“ des Lübbener Landratsamtes (Reutergasse 12) eröffnet. Zur Vernissage begrüßt Kulturdezernent Carsten Saß die Gäste und stellt die freischaffenden Maler und Restaurator aus Königs Wusterhausen in einen Gespräch vor. Musikalisch wird die Eröffnung vom Saxophonisten Karsten Mickein untermalt, die Laudatio hält Kunstwissenschaftlerin  Ilse Riediger.

 

Dankwart Kühns Motivwelt umfasst städtebauliche Ansichten, Landschaften bis hin zu Stillleben. Die Bilder sind geprägt von den Einblicken, die Künstler während seiner vielen Urlaubs- und Studienreisen, im Arbeitsleben und in seinem Wohnumfeld gesammelt hat. Die unaufgeregt daherkommenden Malereien wiegen den Betrachter in einer gewissen Ruhe. Der diplomierte Werkkünstler hat in der Vergangenheit unter anderem im Denkmalpflegebereich gearbeitet und beim Wiederaufbau der Semperoper Dresden oder des Schauspielhauses Berlin mitgewirkt. Er hat Erfahrung bei der Restaurierungsarbeit auf den Gebieten Architekturfassung, Gemälde, Farbfassung an Skulpturen sowie der bildkünstlerischen Ausgestaltung. Dankwart Kühn ist Jahrgang 1934 und lebt seit rund eineinhalb Jahrzehnten mit seiner Frau Irmgard, ebenfalls Künstlerin, in Königs Wusterhausen.

 

Die Werke werden nach der Vernissage noch bis zum bis 10. Januar 2020 ausgestellt sein. Die „Horizontalen Galerie“ kann Montag bis Donnerstag, von 8 bis 18 Uhr, sowie am Freitag, 8 bis 16 Uhr, besucht werden. Weitere Infos zur Schau „Malerei – Landschaft, Städtebilder“ gibt es im Kulturamt unter Tel. 03546 20-1608.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: