Landkreis fördert Facharzt in Rathenow mit 20.000 Euro

Kardiologische Praxis zu Jahresbeginn eröffnet

 

Einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 20.000 Euro hat Landrat Roger Lewandowski am Mittwoch dem Mediziner Dr. Enrico Wilke überbracht. Der Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie hat zu Beginn des Jahres die Praxis von Dr. Jost Neubert in der Curlandstraße 70 in Rathenow übernommen. Hierfür hat er nun eine Förderung aus der Richtlinie zur Verbesserung der medizinischen Versorgung im Landkreis Havelland erhalten.

„Unser Ziel ist eine möglichst wohnortnahe und gute medizinische Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger des Havellandes“, sagt Landrat Roger Lewandowski. „Mit der Förderrichtlinie wollen wir einen Anreiz schaffen, damit sich Ärzte und Mediziner in unserem Landkreis niederlassen. Ich freue mich sehr, dass wir mit der Praxis von Dr. Wilke weiterhin zwei kardiologische Praxen als ambulante Anlaufstellen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Havelland haben.“ Neben der Rathenower Praxis gibt es eine weitere in Nauen.

Dr. Enrico Wilke ist in Rathenow geboren und aufgewachsen. Zuletzt war er in der Klinik Neuruppin tätig, wo er von 2008 bis 2018 leitender Oberarzt war und ab 2018 Chefarzt sowie Leiter der Kardiologie und Intensivmedizin. Im Rahmen seiner Praxisgründung hat er unter anderem in die Erneuerung der Praxiseinrichtung, Neuanschaffungen im Bereich der Medizintechnik für EKG und Ultraschalldiagnostik sowie die Modernisierung von PC-Hardware und -Software investiert. „Dabei kommen schnell große Summen zustande. Unsere Förderung soll daher eine Starthilfe sein“, so Landrat Lewandowski.

%d Bloggern gefällt das: