Landkreis gibt Einblicke in die Verwaltung

Am Samstag, den 26. September 2020, beteiligte sich der Landkreis Havelland an den offenen Unternehmensbesuchen 2020. Zuvor angemeldete Schüler konnten sich dabei über die Arbeit in der Verwaltung informieren.

Organisiert von der Wirtschaftsregion Westbrandenburg ersetzte die Veranstaltung den in diesem Jahr Corona-bedingt ausgefallenen 22. Berufemarkt. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr konnten sich Interessierte über die Arbeit des Landkreises Havelland informieren. Schülerinnen und Schüler bekamen Einblicke in den Verwaltungsalltag sowie Wissenswertes über die angebotenen Ausbildungsberufe und Studiengänge vermittelt. In Gesprächsrunden mit Auszubildenden des Landkreises konnten die Besucher persönliche Erfahrungsberichte hören und in kleinen Workshops die Arbeit mit Gesetzestexten ausprobieren. In einem simulierten Vorstellungsgespräch wurde bereits für den Ernstfall geprobt und ein Verwaltungsquiz testete das bereits vorliegende Wissen.

Für die Schülerinnen, Schüler und Eltern gab es zum Mitnehmen noch diverse Informationsmaterialien sowie kleine Präsente. Susanne Klaus, beim Landkreis verantwortlich für Aus-, Fort- und Weiterbildung, war ebenfalls vor Ort und beantwortete innerhalb von Gesprächsrunden die Fragen der Teilnehmer.

Veranstaltungsort war das Kreishaus in Rathenow, in zwei Durchgängen nahmen insgesamt acht Schülerinnen und Schüler teil. Informationen über die aktuellen Ausbildungs- sowie Studiengänge der Kreisverwaltung sind unter www.havelland.de zu finden.

%d Bloggern gefällt das: