Werbeanzeigen

Landkreis Teltow-Fläming – Beendigung der Großschadenslage #Waldbrand Jüterbog/Frankenförde ab 21 Uhr

Der Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz zwischen Jüterbog und Frankenförde ist gelöscht.

Landrätin Kornelia Wehlan und die Technische Einsatzleitung vor Ort haben deshalb entschieden, die Großschadenslage ab 21 Uhr für beendet zu erklären. Bis dahin befinden sich die Löschhubschrauber der Bundespolizei weiterhin im Einsatz. Mit der Großschadenslage geht die Zuständigkeit für die weitere Brandbekämpfung und -beobachtung zurück an die Stadt Jüterbog und die Gemeinde Nuthe-Urstromtal. Die Flächenübergabe erfolgt am Montag, den 10. Juni 2019, 9 Uhr. Treffpunkt ist der Standort der Technischen Einsatzleitung in Frankenförde. Auch die Sperrung der Kreisstraße 7218 zwischen Frankenförde und Felgentreu wird dann aufgehoben.

Landrätin Kornelia Wehlan erklärt:

„Mein Dank gilt allen, die Anteil an dieser großen Mannschaftsleistung haben. Besonders natürlich geht dieser an die vielen freiwilligen und hauptamtlichen Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr und Kreiswehren aus dem ganzen Land Brandenburg. Diese haben den Hauptteil der Arbeit bei der Brandbekämpfung und der Sicherung der Ortschaften gehabt. Die Arbeit der vielen freiwilligen Helfer, insbesondere der umliegenden Ortschaften und Firmen und der weitere Hilfsdienste, wie das Technische Hilfswerk, die Johanniter, das DRK und die örtliche Forst haben mit Ihrem Tun zum Erfolg entscheidend beigetragen. Dank gilt auch den Landes- und Bundeseinrichtungen, der Landes- und Bundespolizei und Bundeswehr für ihre Unterstützung.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: