Landkreis Uckermark erlässt Allgemeinverfügung

Nach wie vor breitet sich das Corona-Virus aus. Insbesondere die auch in der Uckermark bereits festgestellten Virus-Mutationen haben zur Folge, dass sich das Infektionsgeschehen sehr dynamisch entwickelt.

Quarantäneanordnung für Kontaktpersonen 1. Grades sowie die Isolation positiv getesteter Personen sind wirksame Instrumente, um die Ausbreitung des Krankheitserregers wirksam einzudämmen.

Am 26. Februar 2021 hat die Landrätin eine Allgemeinverfügung über die Anordnung von Quarantäne für Kontaktpersonen der Kategorie 1 und von Verdachtspersonen sowie von positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen erlassen.

Danach gelten folgende Bestimmungen:

  1. Auch ohne Anordnung des Gesundheitsamtes müssen sich folgende Personengruppen unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben:

–       positiv getestete Personen,

–       alle Personen, die in den letzten sechs Tagen engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten,

–       Personen mit charakteristischen Symptomen,

–       Haushaltsmitglieder bei Feststellung eines positiven Falls in der Familie – alle Haushaltsangehörigen haben sich unverzüglich einem PCR-Test zu unterziehen

  1. Jeder positive Antigentest (Schnelltest) muss durch einen PCR-Test verifiziert werden.
  2. Verdachtspersonen, also Personen mit Symptomen, die auf eine Corona-Infektion hinweisen, müssen sich unverzüglich mit einem PCR-Test auf das Corona-Virus testen lassen und sich in Isolation begeben, auch wenn der Schnelltest zuvor negativ ausgefallen ist.
  3. Für Kontaktpersonen der Kategorie 1 endet die Quarantäne 14 Tage nach dem letzten Kontakt zu einer infizierten Person. Leben die Personen im gleichen Haushalt, endet die Quarantäne für die Haushaltsmitglieder 14 Tage nach Beginn der Symptome der zuletzt positiv getesteten Person. Bei symptomfreien Personen zählt der Tag der Testung.

Mit Inkrafttreten der Allgemeinverfügung werden ab sofort keine Quarantäneanordnungen ausgestellt. Nach Entlassung aus der Isolation bzw. aus der Quarantäne durch das Gesundheitsamt erhält die betroffene Person eine Quarantänebescheinigung, in der der genaue Zeitraum benannt ist.

Auch nach vollständiger Impfung gegen das Corona-Virus haben sich Kontaktpersonen der Kategorie 1 in Quarantäne zu begeben.

Der komplette Wortlaut der Allgemeinverfügung, einschließlich der Begründung, ist auf der Internetseite des Landkreises unter www.uckermark.de veröffentlicht und wurde am 02.03.2021 in den regionalen Tageszeitungen veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: