Werbeanzeigen

Landkreis übergibt Katastrophenschutzfahrzeuge an DRK

Der Landkreis Uckermark hat für seine Schnelleinsatzgruppe Verpflegung über die Förderung des Landes Brandenburg zwei neue Fahrzeuge, einen Mannschafttransportwagen Verpflegung (MTW-V) und einen Gerätewagen Verpflegung (GW-V) im Gesamtwert von 322.392,02 € beschafft. Der Eigenanteil des Landkreises betrug 96.717,61 €. Bereits 2018 erfolgte die Beschaffung eines neuen Feldkochherdes.

Stationiert sind die Fahrzeuge beim DRK Kreisverband Uckermark Ost e.V. in Schwedt/Oder.

Diese Fahrzeuge versetzen die Einsatzkräfte bei Großschadenslagen oder Katastrophen in die Lage, in kurzer Zeit und über einen längeren Zeitraum bis zu 250 Personen mit kalten und warmen Speisen und Getränken zu  versorgen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: