Landtag bietet am 3. und 4. Oktober vielfältiges Programm für Besucherinnen und Besucher

Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke hat heute das Programm des Parlaments für die Feierlichkeiten am 3. und 4. Oktober zum Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands vorgestellt. Für Besucherinnen und Besucher gibt es am Einheitswochenende im Landtag Brandenburg am Alten Markt in Potsdam ein vielfältiges Angebot aus Information, Kultur und Unterhaltung. Am Vorabend sind die Präsidentinnen und Präsidenten der Parlamente aller 16 Bundesländer zu einem festlichen Abendessen in die Neuen Kammern im Schlosspark Sanssouci eingeladen. Brandenburg ist Gastgeber für die Feiern zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit.

 

Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke hebt hervor:

„Wir freuen uns auf zahlreiche Interessierte aus der Region wie auch aus anderen Bundesländern und Staaten. Der Landtag spielt bei den Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum eine wichtige Rolle: Frei gewählte Volksvertreter sind ein Ergebnis der friedlichen Revolution, die zu Demokratie und zur staatlichen Einheit der Deutschen führte. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern möchten wir feiern, was dank vieler engagierter Menschen vor 30 Jahren und seither erreicht worden ist.“

Der Landtag ist am 3. und 4. Oktober 2020 jeweils ab 11:00 Uhr für das Publikum geöffnet; am Sonnabend bis 17:00 Uhr, am Sonntag bis 18:00 Uhr. Besucherinnen und Besucher können bei einem Rundgang den Südflügel des Parlamentsgebäudes besichtigen, unter anderem den Plenarsaal, die Dachterrasse und das Archäologische Fenster. Im Foyer zeigt eine eigens konzipierte Fotoausstellung bauliche Bezüge zwischen dem Landtag und dem ehemaligen Stadtschloss am selben Ort auf.

Eine Installation des Potsdamer Künstlers Mikos Meininger im Innenhof setzt sich mit dem Thema „Einheit, Vielfalt, Toleranz“ auseinander. Besucherinnen und Besucher können sich daran aktiv mit Kommentaren und Fragen beteiligen. Zudem gibt es zu jeder vollen Stunde kurze musikalische Darbietungen am Fortunaportal und abends eine Illumination an der Außenfassade des Landtages. Für die laufende Jahreskunstausstellung „Arbeit, Arbeit, Arbeit“ werden Führungen angeboten.

%d Bloggern gefällt das: