Lautstarke Partys

Gleich zwei lautstarke Partys in Privatwohnungen, welche neben dem verursachten
Lärm auch einen Verstoß gegen die aktuelle Eindämmungsverordnung darstellten,
musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Frankfurt (Oder) auflösen.
In einer Wohnung in der Große Müllroser Straße befanden sich, gegen 21:15 Uhr,
insgesamt sechs, im Baumschulenweg, gegen 00:30 Uhr, fünf Personen am Ort. Alle
Personen stammten aus verschiedenen Haushalten, unter den Anschriften war immer
nur je eine Person wohnhaft. Nach der Personalienfeststellung erhielten die Personen
einen Platzverweis, das zuständige Gesundheitsamt wird über die Verstöße in Kenntnis gesetzt.

%d Bloggern gefällt das: