Leblosen Mann aus dem Wasser geborgen

#Potsdam, Holzmarktstraße – 

Dienstag, 13.07.2021, 05:54 Uhr – 

Am frühen Dienstagmorgen wurde die Polizei in die Holzmarktstraße gerufen, da im Wasser unter der Humboldtbrücke eine leblose Person festgestellt wurde. Nachdem diese durch die Feuerwehr geborgen wurde, konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, handelt es sich um einen 67-jährigen Potsdamer, der sich zuvor in medizinischer Betreuung eines Krankenhauses befand. Die Polizei leitete ein Todesermittlungsverfahren ein, Hinweise auf das Einwirken Dritter liegen derzeit nicht vor. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: