Leichtverletzte Frau nach Auffahrunfall

#Potsdam, Nutheschnellstraße – 

Montag, 14.09.2020 15:15 Uhr – 

Am Montagnachmittag wurde die 34-jährige Fahrerin eines Fiat bei einem Auffahrunfall auf der Nutheschnellstraße in Richtung stadtauswärts leicht verletzt, nachdem ihr die 58-jährige Fahrerin eines Toyota aufgefahren war. Den ersten Erkenntnissen nach bremste die Fahrerin des Fiats kurz vor der Baustelle an der Abfahrt Babelsberg verkehrsbedingt ab. Die dahinterfahrende Fahrzeugführerin des Toyota wollte in diesem Moment die Spur von links nach rechts wechseln und übersah dabei das Abbremsen des Fiats. Durch den Aufprall wurde die Fiatfahrerin leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Für die Dauer der Maßnahmen musste die linke Spur der Schnellstraße gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit; der Gesamtschaden wird derzeit auf 5.000 Euro geschätzt. Gegen die Toyotafahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: