Lese-Flashmobs zum Welt-Alphabetisierungstag am 8. September

VHS macht mit Aktion auf Hilfsangebote aufmerksam

Anlässlich des Welt-Alphabetisierungstages am 8. September plant die Volkshochschule (VHS) von 10 bis 17 Uhr mehrere „Lese-Flashmobs“ in der Potsdamer Innenstadt. Mitarbeitende und Lernende des Grundbildungszentrums der VHS setzen sich unter freiem Himmel zum stillen Lesen hin und machen mit großen Plakaten auf das Thema Analphabetismus aufmerksam. Unterstützt werden sie dabei von bekannten Potsdamerinnen und Potsdamern. Dabei soll vor allem auf die in Potsdam bestehenden Hilfsangebote hingewiesen werden.

Die Stationen:

10 bis 10.30 Uhr: vor dem Rathaus (mit René Schwittay)

11 bis 11.30 Uhr: Wochenmarkt am Bassinplatz (mit René Schwittay)

12.30 bis 13 Uhr: Brandenburger Str. /Ecke Jägerstr. (mit Arne Lenk)

14 bis 14.30 Uhr: Platz der Einheit / Wilhelmgalerie (mit Marion Mattekat)

15.30 bis 16 Uhr: vor dem Bildungsforum (mit Noosha Aubel)

16.30 bis 17 Uhr: Vorplatz Bhf. Charlottenhof (mit Arne Lenk)

%d Bloggern gefällt das: