#Lichtenow – Ermittlungen zum Verdacht des versuchten Raubes

Am späten Abend des 01.02.2019 wurden Polizisten in die Chausseestraße gerufen. Ein maskierter Mann hatte zuvor versucht, gewaltsam in ein dort gelegenes Tankstellengebäude einzudringen. Ein Angestellter bemerkte das Geschehen und konnte sich in Sicherheit bringen, bevor der Unbekannte ihm gegenübertrat. Die alarmierten Beamten fanden den Delinqueten am Ort des Geschehens nicht mehr vor. Bislang wird aber davon ausgegangen, dass er ohne Diebesgut flüchtete. An der Tür entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Kriminaltechniker sicherten mutmaßliche Täterspuren. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Märkisch-Oderland, wer der Einbrecher war.

Ihnen liegt eine erste Täterbeschreibung vor. Demnach handelt es sich um einen ca. 190 bis 200 cm großen Mann von kräftiger Statur. Er trug einen Kapuzenpullover mit roten Schultern und blauen bzw. schwarzen Streifen über der Brust.

Wer Hinweise zum Tatgeschehen oder dem Gesuchten geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 03341 3300 an die Polizeiinspektion Märkisch-Oderland. Selbstverständlich kann auch jede andere Polizeidienstelle oder die Internetwache www.polizei.brandenburg.de kontaktiert werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: