#Liebenwalde – Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Am Sonntagvormittag befuhr ein 90-jähriger Renault Fahrer gegen 08:55 Uhr die Havelstraße aus Richtung Zehdenick in Liebenwalde. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Fahrer in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW Nissan. Dabei verletzte sich der Unfallverursacher und musste im Krankenhaus Eberswalde stationär aufgenommen werden. Die beiden Insassen des geschädigten PKW wurde bei dem Zusammenstoß ebenfalls verletzt und mussten im Oberhavelklinikum Oranienburg ärztlich behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 15.000,- Euro, wobei diese nicht mehr fahrbereit waren. Die Havelstraße musste für die Dauer der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme voll gesperrt werden. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: