LKW in Schutzplanke gefahren

#Bundesautobahn 9, AS Beelitz und Brück – 

Dienstag, 09.02.2021, 04:50 Uhr – 

Am frühen Dienstagmorgen kam es auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Beelitz und Brück zu einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug. Der LKW-Fahrer verlor nach bisherigen Erkenntnissen in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Sattelzug und durchbrach die Mittelschutzplanke. Durch den Aufprall wurden die Räder der Hinterachse sowie der Tank des LKW abgerissen und der Auflieger stand quer auf allen Spuren.

Der Schaden wird bislang auf etwa 70.000 Euro geschätzt; gegen den LKW-Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Der Verkehr wurde auf der Standspur an der Unfallstelle vorbei geleitet; es kam zu einem Stau von bis zu 8km Länge und zu weiteren kleinen Folgeunfällen. Die Bergung des verunfallten Fahrzeuges konnte gegen 12:00 Uhr abgeschlossen werden; die linke Spur musste allerdings auf Grund der beschädigten Leitplanke noch bis 13:30 Uhr gesperrt bleiben.

%d Bloggern gefällt das: