LKW nach Reifenplatzer umgekippt

BAB 10 zwischen AD Werder und AS Glindow in Richtung Frankfurt (Oder) – 

Mittwoch, 25.08.2021, 11:55 Uhr – 

Ein 53-jähriger LKW-Fahrer ist bei einem Unfall am Mittwoch schwer verletzt worden. Er war mit seinem LKW auf der A10 in Richtung Frankfurt (Oder) unterwegs als nach derzeitigen Erkenntnissen im Dreieck Werder ein Reifen platzte. Dadurch verlor der Mann die Kontrolle über den LKW, der nach links von der Fahrbahn abkam und die Schutzplanke durchbrach. Der LKW kippte schließlich auf die Seite und kam mehrere Meter neben der Fahrbahn zum Liegen. Dabei wurde der 53-jährige Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Der Mann wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Für die Unfallaufnahme und Bergung musste die Fahrbahn der BAB 10 im Dreieck Werder in Richtung Frankfurt voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die BAB 2 abgeleitet.

%d Bloggern gefällt das: