Lkw verunfallt schwer und prallt gegen Hauswand – Einsturzgefahr nicht auszuschließen

#Sprockhövel (ots)

FW-EN: Lkw verunfallt schwer und prallt gegen Hauswand - Einsturzgefahr nicht auszuschließen

Am Montagmorgen ereignete sich gegen 4:40 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Wuppertaler Straße. Ein Lastkraftwagen kam im Kreuzungsbereich mit der Nockenbergstraße von der Fahrbahn ab, und prallte gegen einen geparkten, unbesetzten Kleinwagen und eine Hauswand eines zur Zeit unbewohnten Gebäudes. Die anfängliche Meldung, dass der 33-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine noch im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigte sich vor Ort nicht. Er wurde jedoch schwer verletzt und unter notärztlicher Versorgung in eine Wuppertaler Klinik der Maximalversorgung transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Eine Baufachberaterin des Technischen Hilfswerks wurde ebenfalls hinzugezogen, um die Statik des schwer beschädigten Gebäudes zu beurteilen. Da eine Einsturzgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden durch das Ordnungsamt nach Abschluss der Rettungsmaßnahmen vorerst einspurige, verkehrsleitende Maßnahmen eingeleitet.

FW-EN: Lkw verunfallt schwer und prallt gegen Hauswand - Einsturzgefahr nicht auszuschließenFW-EN: Lkw verunfallt schwer und prallt gegen Hauswand - Einsturzgefahr nicht auszuschließen

Der Kreuzungsbereich war bis ca. 8 Uhr am Morgen voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Behinderung für den Berufsverkehr. Die Feuerwehr war mit 22 ehrenamtlichen Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort.

%d Bloggern gefällt das: