Werbeanzeigen

Lokalderby Hertha – Union: S-Bahn fährt im 5-Minutentakt nach Köpenick

S-Bahn weitet Angebot aus ⋅ S5 und S47 mit maximaler Zuglänge unterwegs ⋅ Verlängerung S47 bis Südkreuz

Diesem Spiel fiebern Tausende Fans entgegen! Am morgigen Samstag liefern sich 1. FC Union Berlin und Hertha BSC ihr Duell vor ausverkauften Rängen im Stadion an der Alten Försterei. Anpfiff vor mehr als 20.000 Zuschauern ist um 18.30 Uhr.

Aus diesem Grund weitet die S-Bahn Berlin ihr Angebot aus:

– Die Linien S3 und S5 bilden zusammen einen 5-Minutentakt zwischen der Stadtbahn und Köpenick. Alle Züge verkehren mit maximaler Zuglänge von acht Wagen.

– Die Linie S47 nach Spindlersfeld wird zwischen 16 und 22 Uhr verlängert und beginnt bereits in Südkreuz (normalerweise Hermannstraße) und verkehrt ebenfalls mit maximaler Zuglänge, d.h. mit acht anstatt vier Wagen.

Bereits am vergangenen Mittwoch konnte die S-Bahn ihre Flexibilität im Einsatz bei großen Sportereignissen zeigen: Das DFB-Pokalspiel zwischen Hertha BSC und Dynamo Dresden ging in die Verlängerung und endete mit Elfmeterschießen – wodurch das Spiel wesentlich länger dauerte. Das verantwortliche S-Bahnteam organisierte kurzerhand 16 zusätzliche Sonderfahrten, um die Fußballfans auch nach regulärem Betriebsschluss in Richtung Heimat zu befördern.

Die S-Bahn dankt allen Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich für ihren Einsatz!

Weitere Infos auf der Homepage der S-Bahn Berlin unter sbahn.berlin, auch mobil per App.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: