Lotterieglück via Potsdam – 288.384,70 Euro im Eurojackpot gewonnen

Potsdam, 18. Mai 2022. Erstmals hatte der Eurojackpot die neue Rekordsumme von 92 Millionen Euro in Klasse 1 zu vergeben, da tastete sich ein Brandenburger Glückspilz schon einmal in die Gewinnklasse 3 vor. Mit seinem in Potsdam eingespielten Tippschein, traf er in der gestrigen Dienstagsziehung mit fünf richtigen Zahlen 2-13-41-45-50 aus den 50 Möglichen ins Schwarze. Der oder die Gewinnerin kann sich nun über einen Geldsegen in Höhe von 288.384,70 Euro freuen.

Bei den acht Tipps für die Teilnahme an der Rekord-Ausspielung fand sich der Volltreffer im letzten Tipp-Feld. Eingesetzt wurden dafür 16,00 Euro.

„Wir gratulieren zum sechsstelligen Gewinn“, sagt Lotto-Geschäftsführerin Anja Bohms und ergänzt. „Brandenburger Tipper lieben den Eurojackpot; er ist nach LOTTO 6aus49 die beliebteste Lotterie. Die Rekordjagd geht weiter, denn zum ersten Mal steht der Eurojackpot am kommenden Freitag bei der Marke von 106.000.000 Euro.“

%d Bloggern gefällt das: