LOTTO-Millionengewinn geht nach Brandenburg an der Havel

Potsdam, 08. Oktober 2020. Brandenburg hat seinen fünften Lottomillionär! Mit einem Sechser im LOTTO 6aus49 holt sich eine Lottospielerin oder ein Lottospieler die stolze Summe von 1.048.971.80 Euro. Der nun millionenschwere Spielschein wurde am 2. Oktober in einem Lottoshop in Brandenburg an der Havel abgegeben. Umgesetzt hatte der Glückspilz 10,90 Euro.

Ob sich eine Frau, ein Mann oder vielleicht auch ein Gewinnerpaar in die Millionärsliste 2020 einreiht, ist noch offen. Seit Jahresbeginn sahnten vier Brandenburger*innen einen Millionengewinn im LOTTO 6aus49 oder im Eurojackpot ab.

„Unsere Freude ist riesig, endlich wieder einen Brandenburger oder eine Brandenburgerin zu einem siebenstelligen Gewinn beglückwünschen zu können“, verkündet Lottogeschäftsführerin Anja Bohms. „Wir sind schon sehr gespannt, wann sich der oder die Gewinner*in bei uns in der Potsdamer Lottozentrale meldet.“

Während das Jahr gleich im Januar und Februar mit Millionengewinnen startete, im April zwei weitere folgten, gab es seitdem eine „Sommerpause“.

Gemeinsam mit einem Lottospielenden aus Nordrhein-Westfalen kreuzte der oder die Brandenburger*in alle sechs Zahlen der Mittwochsziehung korrekt an (5, 8, 15, 37, 38, 44). Einzig die Superzahl 0 fehlte beiden, um den Jackpot der ersten Gewinnklasse zu knacken. Am Samstag warten nun stattliche 42 Millionen Euro im LOTTO-Jackpot – die Größenordnung von über 40 Mio. Euro gab es zuletzt im Jahr 2007.

%d Bloggern gefällt das: