Lottomittel für Werkstattwagen des Aero-Club Schwarzheide e. V.

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung unterstützt den Aero-Club Schwarzheide e. V. im Landkreis Oberspreewald-Lausitz bei der Beschaffung zweier Werkstattwagen mit rund 1.900 Euro aus der Konzessionsabgabe Lotto des Landes Brandenburg.

 

Verkehrsminister Guido Beermann: „Ich freue mich, dass der Verein mit dem neuen Werkzeugsatz Wartungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an den Fluggeräten auch künftig selbst durchführen kann. Insbesondere die jungen Mitglieder können so weiterhin in der Praxis lernen, wie die Technik dahinter funktioniert. Das erhöht nicht nur den sozialen Zusammenhalt, sondern auch die Flug- und Verkehrssicherheit. Wir wollen das Ehrenamt stärken und fördern deshalb den Aero-Club Schwarzenheide e. V. mit Lottomitteln.“

 

Das Projekt beinhaltet die Anschaffung von zwei Werkstattwagen. In Flugsportvereinen ist es üblich, ehrenamtliche Mitglieder über spezielle Lehrgänge fachlich so zu qualifizieren und zu zertifizieren, dass sie Wartungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an den Fluggeräten durchführen können. Dafür ist eine umfassende Werkstattausrüstung notwendig.

 

Die Gesamtkosten betragen 2.410,50 Euro. Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung bewilligt 1.928,40 Euro. Der Verein bringt 482,10 Euro Eigenanteil auf.

 

%d Bloggern gefällt das: