Lüge zahlt sich nicht aus

#Brandenburg an der Havel, Görden – Aufgrund von deutlich wahrnehmbaren Cannabisgeruch wurden zwei junge Männer, im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Donnerstagnachmittag von Polizisten zum Besitz von Betäubungsmitteln befragt. Der Besitz wurde verneint. Zeitgleich boten die Beiden an, dass die Beamten ihre mitgeführten Taschen überprüfen könnten. Dass ihre Angaben nicht der Wahrheit entsprachen, zeigte sich schnell. In jeder Tasche fanden die Polizisten diverse betäubungsmittelähnliche Substanzen auf, die sie folglich sicherstellten. Außerdem wurden entsprechende Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: