#Mädchen ins #Eis eingebrochen – Passanten kommen zu Hilfe

#Erlangen (ots)

Am heutigen Nachmittag (09.02.2021) brach ein 8-jähriges Mädchen beim Spielen auf einem teils zugefrorenen Teich in Erlangen Bruck ins Eis ein. Anwesende kamen zu Hilfe und retteten das Mädchen.

Gegen 15:15 Uhr begab sich ein 8-jähriges Mädchen zum Spielen auf das Eis des Teiches im Bachwiesenpark. Hier brach sie wenig später auf dem noch nicht tragfähigen Eis etwa brusthoch ein.

Ein 10-jähriger Junge, der dies beobachtet hatte, machte Passanten auf die Notlage des um Hilfe rufenden Mädchens aufmerksam. Mehrere Personen zogen die 8-Jährige mit Hilfe eines Schlittens aus dem Wasser. Anwohner brachten dem Mädchen Decken und blieben bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vor Ort.

Die 8-Jährige kam mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand zu keiner Zeit.

Vor dem Betreten der Eisfläche am sog. Biberteich wird durch Warntafeln am Uferrand gewarnt.

%d Bloggern gefällt das: