Werbeanzeigen

Mädchengruppe beschmiert Zugtoiletten

#Güstrow/#Lalendorf (ots)

Gegen drei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren wurden durch die Bundespolizei Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Die drei Mädchen befanden sich am Donnerstag auf der Fahrt des RE 5361 von Güstrow nach Lalendorf, als sie sich geschlossen zur Zugtoilette begaben. Hier hielten sie sich gemeinsam ca. 7 Minuten auf. Nachdem die Mädchen die Zugtoilette verließen, konnte durch die Zugbegleiterin festgestellt werden, dass die gesamte Toilette mittels Edding-Stift beschmiert wurde. Laut Angaben des Zugpersonals befand sich die Zugtoilette vor Abfahrt am Bahnhof Güstrow noch in einem gereinigten Zustand. Die gleiche Mädchengruppe beschmierte im Anschluss daran auf der Rückfahrt von Lalendorf nach Güstrow im RE 13212 ebenfalls die Zugtoilette. Die Mädchen wurden nach Ankunft in Güstrow durch Polizeibeamte in Empfang genommen. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

Ob die Mädchen auch für Schmierereien die am Bahnhof in Lalendorf angebracht wurden verantwortlich gemacht werden können, wird derzeit geprüft.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: