Werbeanzeigen

#Mahlow -Raubüberfall auf einen 31-jährigen

#Mahlow, Mahlower Straße – 22.06.19, 09:50 Uhr – 

Ein 31-jähriger Mahlower brachte am Samstag, gegen Mittag, bei der Polizei zur Anzeige, dass er am Morgen in Mahlow ausgeraubt wurde. Er gab an, mit der S-Bahn aus Richtung Berlin gekommen zu sein. Bereits in der S-Bahn waren ihm zwei Personen aufgefallen, welche sich auffällig verhielten. Als der 31 Jährige am Bahnhof in Mahlow ausstieg, folgten ihm die Personen. Kurz vor dem Fußgängertunnel wurde er von einem der beiden Personen überholt. Dieser stellte sich mit einem Messer in der Hand vor den Geschädigten und forderte die Herausgabe von Wertsachen, Portemonnaie und Handy. Aus Angst übergab der 31 Jährige die Gegenstände. Die Täter konnten flüchten. Der Geschädigte konnte die Täter gut beschreiben. Dabei soll es sich um zwei Männer zwischen 20 und 35 Jahren gehandelt haben. Der agierende Täter hatte eine Glatze, keine Brille und keinen Bart. Akne narben in dem schmalen Gesicht und das spitze Kinn der Person, blieben dem Geschädigten in Erinnerung. Ebenfalls ein ringförmiger Ohrring im rechten Ohr. Er war von kräftiger, sportlicher Gestalt und ca. 175 groß. Der Mittäter war dem Anschein nach etwas jünger als der Haupttäter, hatte kurzes schwarzes Haar, ein kugelförmiges Piercing in der linken Oberlippe, von schlanker Gestalt und trug ein schwarzes T-Shirt. Die Polizei fragt, wer hat am Samstag, 22.06.19, ab 09:48 Uhr dieser Personen im Bereich des Mahlower Bahnhofs gesehen, oder kann Angaben zur Tat oder den Personen machen. Hinweise werden in der PI Teltow-Fläming unter der Telefonnummer 03371-600 0, oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: