„maischberger. die woche“ am Mittwoch, 12. August 2020, um 22:45 Uhr

Olaf Scholz wird Kanzlerkandidat der SPD. Früher als geplant gab die Partei ihre Entscheidung am Montag bekannt. Scholz unterlag im letzten Jahr bei der Kandidatur um den Parteivorsitz dem Duo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, die sich in ihrer Bewerbung als linke Scholz-Kritiker profiliert hatten. Dennoch soll der Finanzminister nun als erster SPD-Politiker nach Gerhard Schröder das Kanzleramt zurückerobern. Kann der als eher konservativ geltende Scholz die SPD und die Wähler begeistern? Welchen Kurs muss die Partei einschlagen, um aus dem Umfragetief herauszukommen? Fragen an den SPD-Kanzlerkandidaten und Bundesfinanzminister Olaf Scholz.
„Wir schaffen das.“ Vor fünf Jahren sagte Kanzlerin Merkel auf einer Pressekonferenz den Satz, der die gesamte Flüchtlingskrise geprägt hat. Wie fällt die Bilanz dieser Zeit heute aus? Sind die meisten Geflüchteten gut integriert oder überwiegen die Probleme? Und ist Deutschland heute besser auf steigende Migrationszahlen vorbereitet? Im Gespräch dazu der damalige Innenminister Thomas de Maiziére. Außerdem zu Gast: Hazar Abaza, die heute 20-Jährige floh 2015 aus Syrien mit ihrem Vater und ihrem Bruder in einem Schlauchboot über das Mittelmeer. Im Juni hat sie in Berlin ihr Abitur bestanden.
In vier Bundesländern startete in dieser Woche die Schule wieder. Gleichzeit will die DFL wieder Zuschauer in die Fußballstadien lassen und in Düsseldorf soll ein Popkonzert vor 13.000 Zuschauern stattfinden.
Kann der Unterricht in Corona-Zeiten normal ablaufen? Sind Großveranstaltungen verantwortungslos?
Es diskutieren, kommentieren und erklären: die ARD-Moderatorin Anna Planken, die Wissenschaftsjournalistin der „Süddeutschen Zeitung“ Christina Berndt und der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl.
Die Gäste:
Olaf Scholz, SPD (Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidat)
Thomas de Maiziére, CDU (ehemaliger Bundesinnenminister)
Hazar Abaza (Abiturientin; floh 2015 aus Syrien)
Anna Planken (Moderatorin ARD-„Morgenmagazin“)
Hans Rudolf Wöhrl (Unternehmer)
Christina Berndt (Wissenschaftsjournalistin, „Süddeutsche Zeitung“)
„maischberger. die woche“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit Vincent productions GmbH.
„maischberger. die woche“ im Internet unter www.DasErste.de/maischberger
%d Bloggern gefällt das: