Werbeanzeigen

Manipulation festgestellt

BAB 24/ Walsleben – Bei einer Kontrolle des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs auf einem Parkplatz zwischen der Raststätte Walsleben und der Anschlussstelle Herzsprung stellten Beamte der Verkehrspolizei am 04.12. gegen 08.40 Uhr an einem in Polen zugelassenen Sattelzug ein manipuliertes digitales Kontrollgerät fest. Dem Fahrer war es so möglich, während der Fahrt eine Ruhezeit aufzuzeichnen und so die Sozialvorschriften zu umgehen. Gegen den Fahrer und den Unternehmer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Zudem erhoben die Beamten eine Sicherheitsleistung in Höhe von 18.000 Euro. Der Sattelzug blieb bis zur Herstellung des ordnungsgemäßen Zustandes stehen. Das manipulierte Kontrollgerät stellten die Beamten sicher.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: