Manipulation

BAB 24/ Herzsprung –

Am 03.03. gegen 10.30 Uhr kontrollierten Beamte der Sonderüberwachungsgruppe der Verkehrspolizei der Polizeidirektion Nord auf einem Parkplatz zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin in Fahrtrichtung Berlin ein Lkw-Gespann aus Polen. Aufgrund einer Manipulation an der Abgasanlage veranlassten die Beamten den Ausbau des unzulässigen Bauteils und untersagten dem 41-jährigen polnischen Fahrer die Weiterfahrt. Es wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 900 Euro erhoben.

%d Bloggern gefällt das: