Mann bedroht mehrere Personen mit einem Hammer

#Frankfurt (ots)

(wie) In der Nacht auf Sonntag, 24.01.2021, hielten sich gegen 00:20 Uhr eine 16-Jährige, eine 33-Jährige und ein 44-Jähriger auf dem Pestalozzispielplatz auf. Ein 25-Jähriger trat an die Gruppe heran. Er hielt einen Hammer in der Hand, baute sich vor den beiden Frauen auf und drohte ihnen „den Schädel einzuschlagen“. Als der 44-Jährige dazwischen gehen wollte, wurde auch er in gleicher Weise bedroht. Um seine Drohung zu untermauern, soll der 25-Jährige mit dem Hammer gegen eine Schaukel geschlagen haben. Der Mann und die beiden Frauen entfernten sich daraufhin vom Spielplatz, wurden aber von dem mutmaßlichen Täter verfolgt. Aus unbekannte Gründen ließ der 25-Jährige dann von der Verfolgung ab und betrat ein Mehrfamilienhaus in der Nähe.

Die zwischenzeitlich informierte Polizei hatte aufgrund der Personenbeschreibung und der Anschrift bereits einen Verdacht, um wen es sich bei dem Mann mit dem Hammer handeln könnte. Über die Staatsanwaltschaft wurde ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt und kurze Zeit später klickten die Handschellen. Der 25-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen.

Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung, der Bedrohung und Nötigung.

%d Bloggern gefällt das: