Mann bei Auseinandersetzung verletzt

#Berlin – Derzeit unklar sind die Hintergründe eines Streits in Lankwitz, bei dem ein Mann verletzt wurde und in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge gerieten zwei Personengruppen in der Havensteinstraße gegen 4.45 Uhr in Streit. Hierbei wurde der 34-Jährige von drei Unbekannten isoliert, die auf ihn unter anderem mit einer Pistole und mit einem Schlagstock einschlugen. Auch als der Mann zu Boden ging, schlug das Trio auf ihn ein und flüchtete anschließend mit dem Rest der Gruppe unerkannt in Richtung Renatenweg. Der 34-Jährige kam mit der Berliner Feuerwehr zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 führt die Ermittlungen, insbesondere zum Hintergrund der Streitigkeiten und Suche nach den unbekannten Tätern.

%d Bloggern gefällt das: