Mann bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

#Berlin – Gestern Abend erlitt ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Westend lebensgefährliche Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 61-jähriger Taxifahrer gegen 19.45 Uhr mit seinem Mercedes auf der Kreiskreuzung am Theodor-Heuss-Platz unterwegs, als er mit dem Fußgänger zusammenstieß, der nach Zeugenaussagen gerade dabei war, die Fahrbahn trotz rot abstrahlender Ampel aus Richtung Theodor-Heuss-Platz 7 kommend in Richtung Mittelinsel zu überqueren. Der Fußgänger soll durch den Zusammenprall durch die Luft geschleudert worden sein. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, in dem er sofort operiert werden musste. Der Taxifahrer blieb unverletzt, Fahrgäste befanden sich nicht in seinem stark beschädigten Fahrzeug. Die Verkehrsermittlerinnen und Verkehrsermittler der Polizeidirektion 2 haben die weitere Bearbeitung übernommen.

%d Bloggern gefällt das: