Mann beraubt und schwer verletzt

#Berlin – Vorgestern Abend wurde ein Mann in Hakenfelde überfallen und schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es gegen 18.25 Uhr in der Goltzstraße zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen einem 26-Jährigen und mindestens zwei weiteren unbekannten Männern gekommen sein. Im weiteren Verlauf sollen die Angreifer dem jungen Mann ins Gesicht geschlagen, ihn am Boden liegend gegen den Kopf getreten, mit einem Messer verletzt und beraubt haben. Anschließend sollen die mutmaßlichen Räuber in mehrere Fahrzeuge gestiegen und vom Tatort geflüchtet sein. Der 26-Jährige erlitt mehrere Schnittverletzungen und eine Kopfplatzwunde, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die weiteren, noch andauernden, Ermittlungen hat ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 übernommen.

%d Bloggern gefällt das: