Mann bespuckt Bahnmitarbeiterin und widersetzt sich der Festnahme

#Berlin-Mitte (ots)

Bundespolizisten nahmen am Mittwoch einen Mann vorläufig fest, nachdem dieser im Bahnhof Alexanderplatz eine Bahnmitarbeiterin bespuckte.

Gegen 17:40 Uhr bespuckte ein Mann eine 31-jährige Mitarbeiterin der DB Sicherheit während ihrer Streife. Alarmierte Polizisten nahmen den 53-jährigen deutschen Staatsangehörigen vorläufig fest und übergaben ihn der Bundespolizei. Dabei leistete der Mann erheblichen Widerstand, indem er in Richtung der Beamten trat und schlug. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der erheblich alkoholisierte Angreifer wieder auf freien Fuß.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: