Mann betritt Stadtbahn mit einem Messer in der Hand – Wer hat etwas beobachtet?

#Hannover (ots)

 

Die Polizei Hannover hat gegen einen 29-Jährigen Ermittlungen wegen Störung des öffentlichen Friedens und Bedrohung eingeleitet. Der Tatverdächtige hatte bereits am Sonntag, 03.07.2022, eine Stadtbahn in Hannover betreten und hielt dabei ein Messer in der Hand. Die Polizei konnte den Mann stellen. Sie sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Hannover wurde eine Funkstreifenwagenbesatzung am Sonntagnachmittag gegen 16:55 Uhr zur Stadtbahnhaltestelle „Lister Platz“ alarmiert. Ein Fahrgast der Bahn mit dem Ziel Wettbergen hatte zuvor bemerkt, dass ein Mann an der Haltestelle Noltemeyerbrücke die Tram betreten hatte und dabei ein Messer in der Hand hielt. Die Polizei konnte den Mann an der Haltestelle Lortzingstraße vorläufig festnehmen.

Wer kann Hinweise zur Situation in der Bahn oder zum Verhalten vor dem Einsteigen geben?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

%d Bloggern gefällt das: