Mann durch Schuss schwer verletzt

#Berlin – Ein Mann wurde gestern Nacht in Neukölln durch einen Schuss schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen hörten Zeugen gegen 22.45 Uhr mehrere Schüsse in der Schinkestraße und alarmierten daraufhin die Polizei. Die eingetroffenen Einsatzkräfte stellten am Ort einen 32-Jährigen fest, der eine Schussverletzung im Hüftbereich aufwies. Ebenfalls alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten zur stationären Behandlung in eine Klinik. Lebensgefahr besteht nicht. Der oder die unbekannten Schützen flüchteten in unbekannte Richtung. Das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 ermittelt die derzeit noch unbekannten Hintergründe.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: