Werbeanzeigen

Mann durch Zwille schwer verletzt- Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Neustadt- Glewe (ots)

Ein 22-jähriger Mann ist bei einem Zwischenfall am frühen Freitagabend auf dem Camping- Gelände der Airbeat One in Neustadt- Glewe schwer verletzt worden. Bisherigen Erkenntnissen zufolge ist das Opfer vom Geschoss einer Gummi- Zwille getroffen worden. Dabei erlitt der 22-Jährige schwere Augenverletzungen. Er musste zur weiteren Behandlung in eine Spezialklinik gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat unmittelbar nach dem Vorfall die Ermittlungen aufgenommen und im Laufe des Samstags insgesamt drei Tatverdächtige ermitteln können, die derzeit vernommen werden. Vermutlich handelt es sich bei dem benutzen Geschoss um eine sogenannte Wasserbombe (mit Wasser gefüllter Gummiballon). Allerdings dauern die Ermittlungen hierzu und zu den Gesamtumständen des Vorfalls noch an. Angesichts des Vorfalls warnt die Polizei eindringlich vor dem Gebrauch derartiger Gummizwillen, deren Wirkung häufig unterschätzt wird. Der Veranstalter hatte seit jeher solche gefährlichen Gegenstände auf dem Gelände verboten. Bei Verstößen müssen Besucher mit Platzverweisen rechnen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: