Mann entblößt sich vor Kindern – Tatverdächtiger gestellt

Dallgow-Döberitz – 

Donnerstag, 03.06.2021, 17:30 Uhr – 

Am Mittwochabend wurde über die Internetwache der Polizei angezeigt, dass sich in Dallgow-Döberitz ein bis dahin unbekannter Mann vor spielenden Kindern entblößt haben soll. Die Tat soll sich am Mittwoch gegen 18:30 Uhr in der Johannesstraße ereignet haben. Dabei soll der Unbekannte mit einem Fahrrad die Straße entlanggefahren sein und habe dann auf Höhe der Kinder sein Geschlechtsteil entblößt. Daraufhin sei er weitergefahren. Die Polizei leitete umgehend Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ein.

Noch während der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei meldete sich am Donnerstag eine aufmerksame Zeugin bei der Polizei und teilte mit, dass sie gemeinsam mit anderen Zeugen einen möglichen Tatverdächtigen erkannt hätten. Gemeinsam hielten sie den jungen Mann bis zum Eintreffen der Beamten fest. Daraufhin konnte auch seine Identität festgestellt werden.

Der 20-jährige Havelländer wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf Weisung der Staatsanwaltschaft entlassen. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern weiter an. Dabei wird durch die Kriminalpolizei auch geprüft, ob der junge Mann als Tatverdächtiger für ähnliche zurückliegende Fälle in Dallgow-Döberitz in Frage kommt.

%d Bloggern gefällt das: