Mann entwendet Socken

#Borgsdorf –                                        

 

Donnerstagabend, gegen 19:15 Uhr wurde ein 44- jähriger Mann in einem Supermarkt in der Berliner Straße beim Entwenden von mehreren Paar Socken im Wert von 70 Euro beobachtet und beim Verlassen des Geschäfts von Mitarbeitern angesprochen. Er gab die Waren freiwillig heraus. Als er dann jedoch den Laden verlassen wollte, ohne seine Personalien herauszugeben, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Mitarbeitern des Marktes und dem Mann. Dabei wurde eine Mitarbeiterin leicht verletzt. Als die Polizei vor Ort eintraf, verhielt sich der Ladendieb kooperativ und konnte nach Klärung des Sachverhalts vor Ort entlassen werden. Es wurden Strafanzeigen bezüglich des Ladendiebstahls und der Körperverletzung aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: