Mann greift Frau und Polizisten an

#Potsdam, Historische Innenstadt, Lustgartenwall – 

Samstag, 17. Juli 2021, 01:40 Uhr – 

Polizisten sind in der Nacht zum Samstag angesprochen, dass am Lustgarten ein Mann vermutlich gerade eine Frau würgen und treten würde. Kurz darauf konnten die Beamten das Paar in beschriebener Situation antreffen. Sie sprachen den 23-jährigen Mann an, mussten ihn jedoch mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden bringen, da er weiter versuchte auf die Frau (19) einzuwirken. Dabei versuchte der Mann mit seiner Faust in Richtung der Beamten zu schlagen, was jedoch misslang. Der Beschuldigte sowie die Beamten blieben unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen wurde bekannt, dass bei in einer Beziehung seien. Im Rahmen eines Beziehungsstreites habe sie ihn wohl geschlagen, worauf die Situation dann eskalierte. Der Beschuldigte wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Gewahrsam der Potsdamer Polizeiinspektion gebracht. Atemalkoholtests der beiden Beteiligten ergaben Werte von 1,14 und 1,65 Promille. Die Polizei hat Ermittlungen wegen wechselseitig begangener Körperverletzungen und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: