Werbeanzeigen

Mann in Lokal attackiert

#Berlin – Gäste riefen gestern Abend die Polizei zu einem Lokal in Wedding. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen betraten drei maskierte Männer kurz vor 22 Uhr das Restaurant in der Reinickendorfer Straße und sollen gezielt auf einen Tisch zugegangen sein. Die Maskierten sollen den dort am Tisch sitzenden 33-jährigen Gast mit Pfefferspray besprüht und mit Fäusten geschlagen haben. Einer der Angreifer soll den Gast mit einer Schusswaffe bedroht und ihn mit dieser Waffe mehrmals auf den Kopf geschlagen haben. Unter weiteren Schlägen soll das Trio versucht haben, den 33-Jährigen aus dem Lokal in ein Auto zu zerren. Plötzlich sollen die Schläger von dem Gast abgelassen haben und seien mit einem Pkw in unbekannte Richtung geflüchtet. Der 33-Jährige erlitt stark blutende Gesichts- und Kopfverletzungen und wurde durch Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Andere Gäste wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an und wurden von einem Fachkommissariat der Direktion 1 übernommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: