Werbeanzeigen

Mann lebensgefährlich verletzt

#Berlin – In den gestrigen Abendstunden kam es in Kreuzberg zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Ersten Ermittlungen zufolge gerieten gegen 19.30 Uhr der 39-Jährige und seine 33 Jahre alte Begleiterin mit einem Unbekannten am Mehringplatz in Streit. Der zunächst verbale Streit mündete in einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der Unbekannte dem 39-Jährigen eine Flasche auf den Kopf geschlagen haben soll. Die Begleiterin soll er zu Boden gestoßen haben, bevor er gemeinsam mit einer ebenfalls unbekannten Frau flüchtete. Der 39-Jährige kam in eine Klinik. Hier stellten die Ärzte dem Vernehmen nach lebensgefährliche Kopfverletzungen fest. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 übernahm die weiteren Ermittlungen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: