Mann mehrerer Einkaufsmärkte verwiesen

#Prignitz –
Wegen eines 46-jährige Polen wurde die Polizei in den vergangenen Tagen mehrfach zu Einkaufsmärkten
in der Prignitz gerufen. Bereits am Freitagmorgen gegen 10:05 Uhr hielt sich der Mann trotz Hausverbots in
einem Einkaufsmarkt in der Wahrenberger Straße in Wittenberge auf und wurde durch einen Mitarbeiter
beim Diebstahl alkoholischer Getränke erwischt. Beim Hinausbegleiten bedrohte der alkoholisierte Mann
einen Mitarbeiter. Durch die hinzugerufenen Beamten wurde der Pole dann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Am Samstagvormittag gegen 10:15 Uhr hielt sich der 46-Jährige dann
nacheinander in zwei Supermärkten im Schwarzen Weg in Perleberg auf. Da sich die Kunden durch das
Verhalten des wieder alkoholisierten Mannes belästigt fühlten, wurde die Polizei verständigt. Der polnische
Staatsbürger wurde durch die Beamten aus den Räumlichkeiten begleitet. Anschließend suchte er ein Möbelgeschäft auf und testete dort anscheinend zwei Möbelstücke auf ihre Bequemlichkeit. Aufgrund der stark
beschmutzten Bekleidung des Mannes wurde diese beschädigt. Erneut wurde der Mann in polizeilichen
Gewahrsam genommen. Der entstandene Sachschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: